ERLEBE SPORT!

Hockey mädchen a+b

Trainingszeiten:

Mädchen
Trainer: Harald Degenhardt-Ehrlich
 Dienstags 15:15 - 16:45 Uhr
Kunstrasen "Am Stadion"Smartphone-Navigation »
Wintersaison:  Sporthalle "Theodor-Storm"Smartphone-Navigation »

 

Nächste Spiele:

Datum / UhrzeitWer gegen wen / Klasse
06.09. / MagdeburgTestspiele Smartphone-Navigation »
Datum / UhrzeitWer gegen wen / Klasse
OrtSmartphone-Navigation »

 

Spielergebnisse:

Datum / UhrzeitSpiel / Mannschaften
Ergebnis
Datum / UhrzeitSpiel / Mannschaften
Ergebnis

 

Hockey Mädchen A+B

Möchtest du mit uns Hockey spielen?
Wir sind 11 bis 15 Jahre alt und suchen Mädchen als Verstärkung für unser Team. Außerdem freuen wir uns über Jugendliche (ab Jahrgang 2002) und Erwachsene für unsere gemischte Mannschaft. Wendet euch bitte an die angegebenen Telefonnummern oder kommt einfach zu den Trainingszeiten vorbei.
 

Mädchen A

Mädchen B

Hockeyspielerinnen vom TSV Aufbau Heiligenstadt spielen beim Erfurter HC

Nach einer erfolgreichen Feldsaison mit einem 4.Platz der A-Mädchen und einem 3.Platz der weiblichen Jugend A starteten die Spielerinnen nun in die Hallensaison. Alicia, Hjordis und  Marie (A-Mädchen) hatten bereits am 16. November ihren ersten Spieltag in Dresden. Die erste Partie in der Cotta-Halle gegen den ESV Dresden verlief ausgeglichen und endete leistungsgerecht 1:1. Im zweiten Spiel fanden die Mädchen besser zusammen, steigerten sich, zeigten schöne Spielzüge und gewannen verdient 3:0 gegen die Spielgemeinschaft des Osternienburger HC und Cöthener HC. Am 30.11. geht es für die A-Mädchen dann nach Osternienburg, um in drei Spielen weitere Punkte zu sammeln. Cecile und Katharina steigen am 1. Dezember in Freiberg in den Ligabetrieb ein. Sie treffen auf den Freiberger HTC und SV Tresenwald. Der Trainer der Heiligenstädterinnen, Harald Degenhardt-Ehrlich ist sehr zufrieden mit der Entwicklung seiner Schützlinge: „Alle fünf Sportlerinnen sind Stammspielerinnen des EHC und fügen sich sehr gut in das jeweilige Team ein. Die Teilnahme an den Trainingseinheiten der Thüringenauswahl in Erfurt und Jena hat sich ausgezahlt. “Katharina und Marie sind bereits Nachwuchstrainerinnen und suchen noch 9/10-jährige Kinder für ihr Team."

2. Hockeyturnier der Möhrenkönige am 30.03.2019

Zu unserem 2.Turnier am 30.03. in Heiligenstadt stellten wir zwei Mädchenmannschaften (U14 und U12) und eine Jungenmannschaft. Bei den Mädchen traten außerdem die A-Mannschaften aus Borna und Tresenwald/Machern, sowie die B-Mannschaft aus Erfurt an. Bei den B-Knaben kam nur die Mannschaft aus Tresenwald/Machern, da Erfurt leider kurzfristig abgesagt hatte.
Das erste Spiel fand zwischen den beiden Heiligenstädter Mädchenmannschaften statt, um den Gegnern etwas mehr Zeit zum Aufwärmen zu gewähren. Die 2. Mannschaft (Elnaz, Dilara, Joseline, Jamila,  Charlotte H., Laura, Aleyna, Lena, Alice, Julia und Franceska) bestand aus B- und C-Mädchen. Das erste Spiel gegen die eigene ältere Mannschat verloren sie 10:0, leider etwas zu hoch. Im zweiten Spiel gegen den Erfurter HC steigerten sich die Mädchen deutlich. Annika und Charlotte W. aus der A-Mannschaft halfen kurzfristig aus und brachten Ordnung, System sowie mehr Selbstvertrauen durch ihre Anwesenheit in die Mannschaft. Die Steigerung war sichtbar, da das Spiel nur mit 0:3 verloren ging. Im dritten Spiel war eine Verbesserung erkennbar. Das Spiel wurde auch mit nur 0:3 verloren, was kein Problem ist, da die Mannschaft aus Spielerinnen besteht, die erst vor kurzer Zeit zum Hockeysport gefunden haben und zudem 3-4 Jahre jünger als die Gegnerinnen sind. Im letzten Spiel konnten die B-Mädchen sehenswerte Spielzüge zeigen, mussten sich aber leider mit 0:4 gegen Tresenwald/Machern geschlagen geben. Die A-Mannschaft bestand aus Tabea, Marie, Cecile, Hjordis, Leonie, Maya, Katharina, Annika, Charlotte W. und Anastasia. Unsere Mädels kannten ihre Gegner bereits aus Freundschaftsturnieren und befinden sich mit ihnen auf einem Spielniveau. Das Ziel war eine Podestplatzierung. Gleich im ersten Spiel ließen sie ihren jüngeren Teamkolleginnen keine Chance und wollten gleichzeitig etwas für ihr Torverhältnis tun. Katharina eröffnete den Torreigen in der 1. Minute. 10:0 war die erste Ansage. Das zweite Spiel bestritten sie gegen Tresenwald/Machern und gingen mit zwei Treffern in Führung. Die Gegner erzielten den Anschlusstreffer zum 2:1, welches auch der Endstand war. Das Spiel gegen der Erfurter HC war lange Zeit ausgeglichen, da die Erfurter B-Mannschaft stark dagegenhielt. In der 7. Minute spielte Tabea den Ball zu Marie, die von der Mittellinie aus mit einem sehenswerten Alleingang das 1:0 erzielte. Nun war es wichtig, keinen Gegentreffer zu erhalten. Letztendlich gewann man durch gute Abwehrarbeit verdient und mit einer Portion Glück 1:0. Im letzten Spiel gegen Borna hätte ein Unentschieden für den Turniersieg der Heiligenstädterinnen gereicht, doch sie wollten natürlich auch dieses Spiel gewinnen. Durch Hjordis gingen sie 1:0 in Führung, doch Borna glich in der 11. Minute aus. Jetzt hieß es wieder bloß kein Gegentor bekommen und mit aller Kraft verteidigen. Wenige Sekunden vor Schluss bekamen  unsere Mädels noch eine Strafecke. Obwohl die offizielle Zeit von 12 Minuten abgelaufen war, muss die Strafecke laut Regelwerk ausgeführt werden. Katharina nahm den Ball an und schlenzte ihn gekonnt ins Tor. Die Freude war riesengroß.

Turniersieg!!!

Der Trainer der beiden Mädchenmannschaften, Harald Degenhardt-Ehrlich, war natürlich mit den Leistungen aller Mädchen sehr zufrieden. Der Sieg wurde durch eine starke, geschlossene Mannschaftsleistung erreicht. Die Abwehr mit Cecile, Charlotte W., Tabea und Marie agierte sehr sicher und ließ nicht sehr viele Torschüsse der Gegner zu. Im Mittelfeld spielte Katharina sehr stark und wurde mit 8 Treffern zur Torschützenkönigin des Turniers geehrt. Auch jede unserer Stürmerinnen Annika, Hjordis, Leonie und Maya erzielte mindestens ein Tor. Sie zeigten sehr schöne Spielzüge, die auch im Training geübt wurden. Anastasia wurde noch kurzfristig für das Turnier zur Torhüterin angelernt, weil Alicia (Stammtorhüterin) nicht dabei sein konnte. Anastasia machte ihren Job sehr gut und ließ nur 2 Tore zu.

Klasse!!!

Auch die B-Mädchen haben sich tapfer geschlagen und nie aufgegeben. Nachdem Alice im ersten Spiel noch 10 Tore zulassen musste, steigerte sie sich von Spiel zu Spiel. Unsere Abwehr mit Dilara, Laura, Lena und Joceline gewann von Spiel zu Spiel mehr Selbstvertrauen und konnten sicherer mit dem Ball umgehen. Elnaz und Julia im Mittelfeld hatten es sehr schwer gegen starke Gegner und spielten den Ball immer wieder nach vorne. Unsere Stürmerinnen Aleyna, Charlotte H., Franceska und Jamila mussten oft mit verteidigen und konnten leider nicht viele Angriffe durchführen. Für die junge Mannschaft und Spielerinnen die erst vor kurzem angefangen haben, Hockey zu spielen ist das eine gute Leistung.

Prima!

Sponsoren

Der TSV Aufbau Heiligenstadt bedankt sich herzlich bei seinen Sponsoren für die finanzielle/ ehrenamtliche Unterstützung:
 

TSV Aufbau 1952 Heiligenstadt e.V.

Kontakt

Vorstand des Vereins
E-Mail:
info@aufbau-heiligenstadt.de

Nützliche Links

soziale Medien

Diese Homepage setzt Cookies ein. Es handelt sich ausschließlich um Cookies, die erforderlich sind, um die richtige Gestaltung und Funktionsweise der Seite zu gewährleisten. Soweit die Cookies personenbezogene Daten wie die IP-Adresse verarbeiten, basiert die Verarbeitung auf Basis unseres berechtigten überwiegenden Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

Datenschutzerklärung Akzeptieren